Ein interessanter Denkanstoß in der heutigen Schulmesse...

...war die Geschichte zweier ungeborenener Zwillinge, die über ein "Leben nach der Geburt" rätseln. Gibt es das überhaupt...und wenn ja, wie wird es ihnen dabei ergehen...was wird sie erwarten?

In der Zeit um Allerheiligen hegen viele von uns ähnliche Gedanken über ein Weiterleben nach dem Tod. Gibt es das...? - Der vom Grab Jesu entfernte Stein, das leere Grab und - letztendlich - der Glaube an Gott bieten uns eine Antwort an.  Herzlichen Dank an P. Hannes Saurugg aus der Pfarre Stetten und Herrn Mag. Hanno Zonsics aus der Pfarre Harmannsorf für die besinnliche Messfeier.

Weitere Bilder finden Sie Opens external link in new windowHIER.